Porzellan-Hasen im Origami-Stil

Diese filigranen Hasen sind eigentlich zu schön, um sie nur einmal im Jahr in der Osterzeit herauszuholen! Mit anderen Deko-Elementen kombiniert, können sie auch im Sommer oder Herbst den Tisch, eine Fensterbank oder eine Kommode zieren. Nur Weihnachten sind sie vielleicht nicht so passend...

Das Hamburger Designbüro moij design -plattdeutsch für hübsch, schön- wurde 2013 von den beiden Diplom-Designerinnen Stine Paeper und Angelina Erhorn gegründet. Beide haben von 2007 bis 2013 an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg Produktdesign studiert. Bei ihnen kann man nicht nur die filigranen Porzellan-Hasen erwerben, sondern auch Origami-Geschirr, personalisierten Schmuck oder Vasen und Kübel aus Textilbeton.

 

 

Porzellanhasen

Die Origami-Hasen aus Porzellan werden in Handarbeit aus Papier gefaltet und anschließend ins Porzellan getunkt. Im Ofen verbrennt das Papier und nur die Hülle aus Porzellan bleibt übrig. Die Hasen gibt es sowohl als stehende und als hängende Variante. Für die Hängenden gibt es Lederbänder in den Farben beige, braun, rosa und mint.

Die Maße: kleiner Hase: 3 cm x 2 cm, großer Hase: 5 cm x 2,5 cm.

Bestellen bei Moij-Design

 

 

Merken

Merken

Merken

 Wer es nicht so mit den Porzellan-Hasen hat oder eine weihnachtliche Alternative sucht, kann sich auch für diese Origami-Ornamente aus Beton entscheiden. 

 

Sie sind auch sehr edel und modern als Christbaumschmuck einzusetzen - siehe HIER

 

 

Merken

Merken

Weitere Trends

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top